Kaskoversicherung

Kasko ( von spanisch casco ( Schiffsrumpf)  - schnell erklärt

 

Mit einer Kaskoversicherung kann man sich vor den finanziellen Folgen eines Schadens an seinem eigenen Fahrzeug versichern. Pflicht ist sie nicht, dennoch besitzen ca. 85 Prozent aller PKW-Fahrer eine Kaskoversicherung.

Was leisten Kaskoversicherungen?

Die Teilkaskoversicherung übernimmt die Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug. Dabei ist genau festgelegt, welche Schäden versichert sind, wie z.B. Diebstahl incl. Einbruchdiebstahl oder Raub, Glasbruchschäden, Schäden der Verkabelung durch Kurzschluß, unmittelbare Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild. Dieser Leistungsumfang variert von Versicherer zu Versicherer. In unseren Beratung zeigen wir die Unterschiede der Marktangebote auf.

Die Vollkaskoversicherung ersetzt – zusätzlich zu den Leistungen der Teilkaskoversicherung – weitere Schäden am eigenen Auto, zum Beispiel die Schäden nach einem selbst verursachten Unfall. Sie übernimmt auch die Kosten für Vandalismusschäden wie z. B. zerkratzten Lack oder eine zerbeulte Tür.

 

 

 

Quelle: www.dieversicherer.de